Inhalt

[ 201COMAAKOV18 ] VL Algorithmische Kombinatorik

Versionsauswahl
(*) Leider ist diese Information in Deutsch nicht verfügbar.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Mathematik Peter Paule 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Technische Mathematik 2022W
Ziele Kombinatorische Abzählmethoden (wieviele Objekte von einem bestimmten Typ gibt es?) werden in verschiedensten mathematischen Gebieten (inkl. Informatik) und naturwissenschaftlichen Anwendungen benötigt (z.B. wieviele Moleküle mit vorgegebener Strukturformel gibt es?). Antworten auf solche Abzählprobleme werden oft in der Form von komplizierten mathematischen Ausdrücken (verschachtelte Mehrfach-Summen, Integrale, als Lösungen von Rekursionen oder Differentialgleichungen) gegeben. Das Problem der Vereinfachung von derartigen Darstellungen bzw. Lösungen ist von fundamentaler Wichtigkeit. Die Vorlesung vermittelt Grundlagenkenntnisse in diesen Methoden; eine besondere Rolle spielen dabei Aspekte der Computeralgebra.
Lehrinhalte Die Theorie der holonomischen Funktionen deckt eine grosse Klasse von kombinatorischen Problemstellungen ab. Die Vorlesung behandelt fundamentale Ideen: z.B., erzeugende Funktionen (Potenzreihen) und damit verbundene Rekursionen und Differentialgleichungen. Entsprechende Computeralgebra-Methoden werden zur Anwendung gebracht.
Beurteilungskriterien Mündliche oder schriftliche Prüfung am Ende des Semesters.
Lehrmethoden Tafel- oder Zoom-Vortrag (abhängig von der pandemischen Situation); Verwendung von Computeralgebra Tools.
Abhaltungssprache Deutsch - but could be English, provided there is general agreement.
Literatur "The Concrete Tetrahedron" by M. Kauers and P. Paule, also other books.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Äquivalenzen ist gemeinsam mit 201UCMAAKOU18: UE Algorithmische Kombinatorik (1,5 ECTS) äquivalent zu
TM1PEKVINFO: KV Informationssysteme (3 ECTS) +
[ Lehrveranstaltung aus dem Wahlfach h. Symbolisches Rechnen (1,5 ECTS) oder
Lehrveranstaltung aus dem Wahlfach i. Logik (1,5 ECTS) oder
Lehrveranstaltung aus dem Wahlfach j. Algebra und Diskrete Mathematik (1,5 ECTS) ]
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung