Inhalt

[ 281VROARTLU20 ] UE Regelungstheorie linearer Systeme

Versionsauswahl
(*) Leider ist diese Information in Deutsch nicht verfügbar.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B3 - Bachelor 3. Jahr Mechatronik Kurt Schlacher 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Mechatronik 2022W
Ziele Anwenden fortgeschrittener Methoden der Theorie linearer Systeme

Erlernen von Analyse- und Entwurfsverfahren für große lineare Systeme

Beherrschung numerischer Verfahren für große lineare Systeme

Das Niveau der mathematischen Methoden zur Beschreibung der dynamischen Systeme, zum Entwurf der Regelungen und der Regelkreissynthese entspricht in etwa jenem in den Lehrbüchern T. Kailath, Linear Systems, Prentice-Hall, Englewood Cliffs, 1980; M.M. Uddin, Computational Methods for Approximation of Large-Scale Dynamical Systems, CRC Press Taylor & Francis Group, 2019

Lehrinhalte
  • Numerische Grundlagen von zentralen Gleichungen der linearen Regelungstheorie
  • Rechnergestützte Algorithmen und Lösungsverfahren, geeignet für große Systeme
  • Rechnergestütztes Rechnen in Ringen
  • Entwurf optimaler Regelungen
  • Berechnung von Signal- und Systemnormen
Beurteilungskriterien Hausarbeit und mündliche Prüfung
Lehrmethoden Tafel- und Folienvortrag, Rechnerübungen
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur JKU KUSSS und/oder Moodle
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Äquivalenzen MEBWDPRVAUT: PR Automatisierungstechnik Vertiefung (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 35
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge