Inhalt

[ 572PNPMGRUK15 ] KS Grundkurs Public und Nonprofit-Management (PNP 1)

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
8 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Betriebswirtschaftslehre Dennis Hilgers 4 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen KS Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, KS Einführung in die Volkswirtschaftslehre, KS Kostenrechnung, KS Buchhaltung, KS Marketing, KS Kostenmanagement, KS Bilanzierung, und KS Finanzmanagement
Quellcurriculum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften 2021W
Ziele Die Studierenden erhalten einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen Probleme öffentlicher Verwaltungen, öffentlicher Unternehmen und des Managements von Nonprofit-Organisationen, sowie zu den Grundinhalten der Public Governance.
Lehrinhalte
  • Public und Nonprofit Management als Wissenschaft
  • Öffentliche Verwaltungen, öffentliche Unternehmen und Nonprofit-Organisationen als wissenschaftliche Erkenntnisobjekte
  • Management in öffentlichen Verwaltungen und öffentlichen Unternehmen
  • Management in Nonprofit-Organisationen (Systemmanagement, Marketingmanagement, Ressourcenmanagement)
  • Public Management und Public Governance, Leistungserstellung in öffentlichen Dienstleistungsnetzwerke
Beurteilungskriterien Klausur und ein oder mehrere interaktive(s) Element(e)
Lehrmethoden Vortrag durch den Lehrenden; Selbststudium der Basisliteratur
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Schauer, Reinbert (2015), Öffentliche Betriebswirtschaftslehre – Public Management, 3. Auflage, Wien. Schauer, Reinbert (2016), Rechnungswesen in öffentlichen Verwaltungen, 3. Auflage, Wien. Lichtsteiner, Hans/Gmür, Markus/Giroud, Charles/Schauer, Reinbert (2013), Das Freiburger Management-Modell für Nonprofit-Organisationen, 8. Auflage, Bern/Stuttgart/Wien. Andeßner, René Clemens (2004), Integriertes Potentialmanagement in Nonprofit-Organisationen, Linz. Weitere Literatur zur Public Governance wird im Kurs bekannt gegeben.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 200
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl