Inhalt

[ 515MAATIRWK20 ] KS Grundlagen der Wirtschaftsprüfung

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2022W dieser LV im Curriculum Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre 2022W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Betriebswirtschaftslehre Ewald Aschauer 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre 2021W
Ziele
  • Theoretischer Hintergrund zum Prüfungswesen: Begründung und Erklärung der Notwendigkeit des "Phänomens der Wirtschaftsprüfung", Erwartungslücke und Grenzen der Wirtschaftsprüfung, Abgrenzung zu anderen Prüfungen.
Lehrinhalte Studierende erwerben Grundkenntnisse in der Jahresabschlussprüfung. Studierende haben nach dem Kurs ein über reines Verstehen hinausgehendes Warum-Wissen zur systematischen Einbettung der Wirtschaftsprüfung ins Wirtschaftssystem, zu theoretischen Hintergründen der Wirtschaftsprüfung und zur praktischen Umsetzung.
Beurteilungskriterien
  • Theoretischer Hintergrund zum Prüfungswesen: Begründung und Erklärung der Notwendigkeit des "Phänomens der Wirtschaftsprüfung", Erwartungslücke und Grenzen der Wirtschaftsprüfung, Abgrenzung zu anderen Prüfungen.
  • Berufsorganisation: Nationale und internationale Berufsorganisationen und berufsrechtliche Rahmenbedingungen und weitere wichtige Prüfungsinstitutionen.
  • Rechtsgrundlage für die Prüfung und Qualitätssicherung im Betrieb: Pflichtprüfung, Auftragsannahme und Prüfungsprozess, Unabhängigkeit, Prüfungsurteil, Redepflicht, Dokumentation und Berichterstattung;
  • Der Prüfungsprozess: Risikoorientierter Prüfungsansatz und Prüfungsmethoden, kritische Bilanzpositionen und deren Prüfung.
  • Fälle der Jahresabschlussprüfung anhand von Praxisbeispielen:
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Auszüge aus Bertl, R./Hirschler, K./Aschauer, E. (2019): Handbuch für Wirtschaftsprüfung, 1. Auflage, Linde Wien. Literaturliste zu den betreffenden Auszügen online und am Institut erhältlich.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 100
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl