Inhalt

[ 515GBIM20 ] Subject Basics in business administration and integrated management

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Mode of examination Education level Study areas Responsible person Coordinating university
6 ECTS Accumulative subject examination B1 - Bachelor's programme 1. year Business Administration René Andeßner Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Bachelor's programme (*)Betriebswirtschaftslehre 2020W
Objectives (*)Nach Absolvierung des Moduls sind die Studierenden mit einem Model, das grundlegende Sachverhalte betriebswirtschaftlichen Handelns integriert, sowie mit ausgewählten wichtigen theoretischen Ansätzen in der BWL vertraut. Sie können die zentralen Begriffe der BWL sicher anwenden und sind sich der Wechselwirkungen zwischen einzelnen Unternehmensbereichen, aber auch zwischen dem Unternehmen und seinen relevanten Umwelten bewusst. Auf dieser Basis können sie nach Absolvierung des Moduls die speziellen Lehrinhalte, die im Zuge der aufbauenden und ergänzenden Lehrveranstaltungen vermittelt werden, in einen umfassenden (Bezugs-) Rahmen einordnen und erkennen die Notwendigkeit eines prozessorientierten, integrierten Managements, das auf den jeweiligen institutionellen Rahmen (Kontext) abgestimmt ist. Sie sind zudem in der Lage, dieses Wissen auf (Fall-) Beispiele (Einstiegsniveau) anzuwenden.
Subject (*)
  • Wertschöpfung und Wertschöpfungsprozesse (der betriebliche Wertekreislauf)
  • Betriebliches Leistungs- und betriebliches Finanzsystem
  • Die Abbildung betrieblicher Leistungs- und Finanzströme im Rechnungswesen
  • Grundfunktionen der Unternehmensführung
  • Prozessorientiertes, integriertes (Dienstleistungs-) Management
  • Das Unternehmen und seine Interaktionen mit den relevanten (rechtlichen, ökonomischen, ökologischen, sozialen, technologischen, politischen, rechtlichen usw.) Umwelten
  • Die Idee von Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft
  • Der sektorale Kontext des Managements (Management in gewinnorientierten Unternehmen, Social Enterprises, öffentlichen Institutionen, privaten Nonprofit-Organisationen)
  • Theoretische Ansätze in der Betriebswirtschaftsehre (z.B. Systemtheorie, Stakeholdertheorie, institutionenökonomische Ansätze usw.)

Im Zentrum der Vermittlung stehen grundlegende Begriffe und die Zusammenhänge zwischen einzelnen Bereichen, nicht die jeweiligen Details (Letztere sind den aufbauenden und ergänzenden Lehrveranstaltungen überlassen).

Subordinated subjects, modules and lectures