Inhalt

[ 505SOZGSWGK15 ] VU Einführung in die Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
4 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Sozialwissenschaften Michael John 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen keine
Quellcurriculum Bachelorstudium Soziologie 2015S
Ziele Die Studierenden sollen nach einer Einführung in das Denken in historischen Dimensionen, mit den Methoden der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte vertraut gemacht werden. Dabei wird auf die spezifischen Erfordernisse angehender Soziologen und Soziologinnen Bezug genommen.
Lehrinhalte Einem kurzen Überblick über die Inhalte und die Geschichte des Fachs Sozial- und Wirtschaftsgeschichte folgt eine Darstellung der Quellenkunde und der Möglichkeiten der Interpretation derselben im Kontext sozial-, wirtschafts- und kulturhistorischer Themenstellungen.
Methoden und Techniken eine einschlägige Thematik zu bearbeiten (Bibliographieren, Zitieren, Recherchen etc).
Beurteilungskriterien Anwesenheit
Mitarbeit
Schriftliche Arbeit
Hausübungen (Erstellung einer Literaturliste etc.)
Präsentation
Lehrmethoden Es werden Einführungs- und Überblicksvorträge geboten, ebenso wie permanente inhaltliche Einlassungen. Zum Übungscharakter: Selbsttätige Recherche und Reflexion seitens der Studierenden, Betreuung durch den Lehrenden. In diesem Zusammenhang werden Übungen angeboten, ebenso wie die Erarbeitung eines Spezialthemas. Exkursionen ermöglichen eine spezifische Konfrontation mit sozial- und wirtschaftshistorischen Themen.

Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Basisliteratur (nicht verpflichtend, mit weiterführenden Informationen)

Rolf Walter, Einführung in die Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Köln-Wien-Weimar 2008
Günther Schulz (Hg), Sozial- und Wirtschaftsgeschichte : Arbeitsgebiete - Probleme - Perspektiven , Stuttgart 2005
Roman Sandgruber, Ökonomie und Politik. Österreichische Wirtschaftsgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Wien 2005
Sieder, Reinhard: Was heißt Sozialgeschichte? Brüche und Kontinuitäten in der Aneignung des "Sozialen", in: Sozialgeschichte - Alltagsgeschichte. Historicum. Zeitschrift für Geschichte 19 (1990), 14-23

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen Permanenter Charakter, Diskussionsbereitschaft erwünscht, keine Klausur
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 200
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl