Inhalt

KS Product-Service System & Business Model Innovation

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
3 ECTS (*)W_AS1 - (*)Aufbaustudium 1 Business Administration Univ.-Prof. Dr. Robert Breitenecker 0 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Initial study programme Management MBA 2021W
Objectives (*)Die Studierenden

  • verfügen über Techniken um Innovationsprozesse besser an den tatsächlichen Kundenbedürfnissen auszurichten
  • können in einem um den Produktlebensweg (von Ressourcen zu Entsorgung) und Innovationstypen (Produkt und Dienstleistungen) erweiterten Innovationsraum kreative Lösungsbeiträge entwickeln
  • können Produkt-Service-System-Lösungen zur Maximierung von Produktlebensdauern und Schließen von Kreisläufen konzipieren
  • wissen wie sie Total-Care Geschäftsmodelle (Pay-per-functional unit) und weitere produktersetzende Dienstleistungsgeschäftsmodelle entwickeln und vermarkten können
  • wissen wie Geschäftsmodell-Ökosysteme mit Partnern gestaltet und orchestriert werden können um Produkt-Service-Systeme am Markt erfolgreich zu kommerzialisieren
  • sind sich über Barrieren im Dienstleistungsinnovationsprozess bewusst und können Gegenmaßnahmen entwickeln
Subject (*)
  • Vom Produktbedarf zum Kundenbedürfnis
  • Innovationstechniken (z.B. Design Thinking, Funktionsorientierte Innovation)
  • Gestaltung von Service-Entwicklungsprozessen
  • Produkt-, nutzungs- und leistungs-orientierte Produkt-Service-Systeme
  • After-Sales Services zur Rücknahme, Reparatur, Wiederaufbereitung und Wiedervermarktung (Quality as New) als Basis neuer Geschäftsmodelle („Performance Economy“)
  • Total Care und weitere Dienstleistungs-Geschäftsmodellinnovationen
  • Gestaltung von Service-Geschäftsmodell-Ökosystemen
  • Barrieren bei der Einführung von Produkt-Service-Systemen
Criteria for evaluation
Changing subject? No
On-site course
Maximum number of participants -
Assignment procedure Assignment according to priority