Inhalt

[ 603ERNS17 ] Studienfach Erkrankungen des Nervensystems

Versionsauswahl
Workload Form der Prüfung Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Anbietende Uni
5 ECTS Kumulative Fachprüfung M1 - Master 1. Jahr Humanmedizin Tim von Oertzen Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Humanmedizin 2017W
Ziele Die Studierenden können die Ätiologie, Pathophysiologie, Symptomatik, Diagnostik, Therapie, Prävention und den Verlauf der wichtigsten neurochirurgischen und neurologischen Krankheitsbilder erläutern (K3). Sie können die Grundprinzipien der neurologisch-topischen Herangehensweise wiedergeben (K2). Sie können bedrohliche Erkrankungen des Nervensystems und die entsprechenden Akutmaßnahmen erläutern (K3). Sie können die Grundsätze unterschiedlicher Therapieansätze sowie mögliche Komplikationen benennen (K2). Die Studierenden können eigenständig ein Arzt-Patientengespräch führen und eine Anamnese erheben (A2, V2). Sie können unterschiedliche neurologische und neurochirurgische Untersuchungstechniken unter Anleitung bzw. eigenständig durchführen (A1/A2/V2). Die Studierenden können neurologische Notfälle klinisch erkennen und verstehen, welche Akutmaßnahmen ergriffen werden müssen (A2, K3). Sie können pathologische Befunde der klinisch-neurologischen Untersuchung erkennen und entsprechenden Krankheitsbildern zuordnen (A2/K2).
Lehrinhalte Ätiologie, Pathophysiologie, Symptomatik, Diagnostik, Therapie, Prävention und Verlauf der wichtigsten neurochirurgischen und neurologischen Krankheitsbilder; Grundprinzipien der neurologisch-topischen Herangehensweise; bedrohliche Erkrankungen des Nervensystems und entsprechende Akutmaßnahmen; Grundsätze unterschiedlicher Therapieansätze sowie mögliche Komplikationen; Führen eines Arzt-Patientengesprächs; Durchführen unterschiedlicher neurologischer und neurochirurgischer Untersuchungstechniken; Erkennen neurologischer Notfälle und deren Akutmaßnahmen; Erkennen pathologischer Befunde der klinisch-neurologischen Untersuchung; Zuordnung zu entsprechenden Krankheitsbildern;
Untergeordnete Studienfächer, Module und Lehrveranstaltungen