Inhalt

[ 603DIFFDIFK18 ] KS Differentialdiagnosen

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
1,5 ECTS M2 - Master 2. Jahr Humanmedizin Judith Wagner 1 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen Studienfach Humangenetik, Geburtshilfe /Gynäkologische und urologische Erkrankungen
Studienfach Erkrankungen des Kinder- und Jugendalters und Entwicklungsmedizin
Studienfach Erkrankungen des Nervensystems
Studienfach Erkrankungen der Psyche und Psychosomatik
Studienfach Erkrankungen der Augen
Studienfach Erkrankungen des HNO-Bereichs
Modul Diagnosemethoden und Therapieformen II
Quellcurriculum Masterstudium Humanmedizin 2021W
Ziele Die Studierenden können bei fächerübergreifenden Krankheitsbildern eine Diagnose stellen (K3/A2). Sie können die wichtigsten Differentialdiagnosen des jeweiligen Krankheitsbildes identifizieren (K3). Die Studierenden können den Einsatz diagnostischer Verfahren zu dem jeweiligen Krankheitsbild begründen (K3). Sie können einen Therapievorschlag erarbeiten (K3/A2).
Lehrinhalte Diagnostische Abklärung fächerübergreifender Krankheitsbilder; Für Diagnose relevante diagnostische Verfahren; Wichtige Differentialdiagnosen; Therapievorschlag.
Beurteilungskriterien Die Lehrveranstaltung hat immanenten Prüfungscharakter und eine aktive Beteiligung an Diskussionen und Problemlösungsprozessen wird vorausgesetzt. Es besteht Anwesenheitspflicht. Bei begründetem Fernbleiben ist eine Anwesenheit von mindestens 70% zu erbringen. In besonders schwerwiegenden Fällen kann die Lehrveranstaltung auch mit einer Anwesenheit von mind. 50% positiv absolviert werden. Der/Die Lehrveranstaltungsleiter/in kann in diesen Fällen zur positiven Absolvierung eine Ersatzleistung einfordern. Die positive Beurteilung lautet "mit Erfolg teilgenommen", die negative Beurteilung lautet "ohne Erfolg teilgenommen". Die Inhalte der Lehrveranstaltung sind Teil der schriftlich elektronischen Modulprüfung.
Lehrmethoden Fallpräsentation, Fachdiskussion und gemeinsame Auflösung. Aktive Teilnahme der Studierenden.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen Die Lehrveranstaltung wird als Double Teaching abgehalten.
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 60
Zuteilungsverfahren Verbundene Anmeldung