Inhalt

[ 303ORS1HKAV18 ] VL Fundamentals of heart, circulation and respiratory system

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
4 ECTS B2 - Bachelor's programme 2. year Human Medicine Jakob Völkl 4 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Bachelor's programme Human Medicine 2021W
Objectives (*)Anatomische Grundlagen zu Herz, Kreislauf und Atmung: Die Studierenden können den Aufbau des Herzens und des Kreislaufsystems im Detail wiedergeben (K2) sowie die anatomischen Strukturen, die für die Atmung wichtig sind, aufzählen (K2) und deren funktionelles Zusammenspiel erläutern (K3).

Physiologische Grundlagen zu Herz, Kreislauf und Atmung: Die Studierenden können wesentliche physiologische Inhalte und Zusammenhänge zu Herz, Kreislauf und Atmung erläutern (K3).

Pathophysiologische Grundlagen zu Herz, Kreislauf und Atmung: Die Studierenden können wesentliche pathophysiologische Veränderungen im Herz, des Kreislaufs und der Atmung beschreiben (K2) und erörtern (K3).

Pathologische Grundlagen zu Herz, Kreislauf und Atmung: Die Studierenden können die makroskopischen und mikroskopischen pathologischen Veränderungen bei Erkrankungen im Herz-Kreislaufsystem oder im Atmungssystem benennen (K2) und diskutieren (K3).

Pharmakologische Grundlagen zu Herz, Kreislauf und Atmung: Die Studierenden können die Prinzipien der Pharmakotherapie der Herz- und Kreislauferkrankungen und der Erkrankungen der Lunge erläutern (K3).

Herstellen von klinischen Bezügen: Die Studierenden kennen klinische Anwendungsbeispiele und können für ausgewählte Aspekte der erlernten Grundlagen einen klinischen Bezug herstellen (K1).

Subject (*)Anatomische Grundlagen zu Herz, Kreislauf und Atmung: Anatomie des Herzens; Anatomie-Erregungsleitungssystem; Herzentwicklung und Herzfehlbildung; Histologie des Herzens; Übersicht Kreislaufsystem; Histologie der Gefäße; Anatomie von Thoraxhöhle und Pleura; Anatomie der Atmungsorgane; Histologie der Atmungsorgane.

Physiologische Grundlagen zu Herz, Kreislauf und Atmung: Atemmechanik; Ventilation, Gasaustausch; Perfusion; Atemgastransport; Atmungsregulation; Atmung unter extremen Bedingungen; Erregungsbildung und -weiterleitung am Herzen; Entstehung und Aussagefähigkeit des EKG; elektromechanische Kopplung am Herzen; Herzmechanik; Grundlagen der Hämodynamik; arterielles System; zentrale Kreislaufregulation und Regelung der Herzaktivität; periphere Durchblutungsregulation, Perfusion spezieller Organe und ihre Regulation; Leistungsanpassung von Kreislauf und Atmung.

Pathophysiologische Grundlagen zu Herz, Kreislauf und Atmung: Kardiomyopathien (Herzversagen (systolische Dysfunktion, diastolische Dysfunktion); Ausfluss Obstruktion; Rechtsherzversagen); Arrhythmien (Bradykardien; Tachykardien); Koronare Herzerkrankungen (Arteriosklerose; Klassifikation von Läsionen; Zellbiologie; Histologie; Pathologie der Arteriosklerose; Thrombose (Ruptur Arteriosklerotischer Plaques, der thrombotische Prozess); Risikofaktoren für Herzkreislauferkrankungen (Rauchen, Hypercholesterinämie, Diabetes, Hypertension, Alter, Geschlecht, Familiär…); Koronar-Ischämisches Syndrome (Stabile Angina Pectoris, Instabile AP, Myokardinfarkt); Pinzmetalangina); Valvuläre Herzerkrankungen (Erkrankungen der Aortenklappe (AoK Stenose, AoK Insuffizienz); Erkrankungen der Mitralklappe (MiK Stenose, MiK Insufizienz, MiK Prolaps); Erkrankungen der Trikuspidalklappe (TiK Stenose, TiK Insuffizienz); Erkrankungen der Pulmonalklappe (PuK Stenose, PuK Insuffizienz)); Perikarderkrankungen (Perikarditis; Perikarderguss; Konstriktive Perikarditis (Panzerherz); Perikardtamponade); Kongenitale Herzerkrankungen (Beschreibung der häufigsten rechts-links und links-rechts Shunt Syndrome (Ventrikelseptumdefekt, Vorhofseptumdefekt, Persistierender Ductus arteriosus, Pulmonalklappenstenose, Aortenstenose, Fallot`sche Tetralogie und weitere)); Vaskuläre Erkrankungen (Hypertension (primär, sekundär); Aortenerkrankungen (Aneurysma, Dissektion)); Diagnostische Tests bei Herzkreislauferkrankungen (Troponine, BnP, D-Dimer, u.a.).

Pathologische Grundlagen zu Herz, Kreislauf und Atmung: Grundlagen zur Pathologie des Kreislaufs; Arteriosklerose/Atherosklerose; Arteriolosklerose; Aneurysmen; Relative Koronarinsuffizienz; Herzinfarkt; Hypertonie; Herzmuskelhypertrophie; Herzinsuffizienz; Schock und Schockorgane; Thrombose; Embolie; Arterielle Durchblutungsstörungen und Hypoxie; Blutungen (Blutungstypen; Anämien als Blutungsfolgen).

Pharmakologische Grundlagen zu Herz, Kreislauf und Atmung: Prinzipien der Pharmakotherapie der Herzinsuffizienz, der koronaren Herzkrankheit, der Hypertonie, der Hypotonie und orthostatischen Dysregulation; Prinzipien der Behandlung von Durchblutungsstörungen (periphere arterielle Durchblutungsstörungen, cerebrale Durchblutungsstörungen); Differenzialtherapie der Herzinsuffizienz, der koronaren Herzkrankheit und der Hypertonie; Prinzipien der Pharmakotherapie von Asthma bronchiale, chronisch-obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) und Husten.

Herstellen von klinischen Bezügen

Criteria for evaluation (*)Schriftliche elektronische Vorlesungsklausur am Ende der Lehrveranstaltung
Methods (*)Präsenzvorlesung
Changing subject? No
On-site course
Maximum number of participants 180
Assignment procedure (*)Verbundene Anmeldung