Inhalt

[ 905GISSGENS15 ] SE Gender and Intersectionality Studies Soziologie

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
6 ECTS M - Master Sozialwissenschaften Brigitte Aulenbacher 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen keine (die Zulassung zum Studium vorausgesetzt)
Quellcurriculum Masterstudium Soziologie 2015S
Ziele In der Arbeit mit neueren theoretischen Ansätzen und empirischen Forschungen der soziologischen Geschlechter- und Intersektionalitätsforschung wird vermittelt, wie Geschlecht im Kontext komplexer sozialer Differenzierungen und Ungleichheiten soziale Geltung erlangt.
Lehrinhalte Das Seminar kann theoretisch oder empirisch orientiert sein bzw. beides miteinander verbinden. Es sind die folgenden Varianten vorgesehen: Aneignung, Diskussion, Vergleich von Ansätzen der Gender & Intersectionality Studies; Rekonstruktion und Diskussion einzelner Strömungen; Auseinandersetzung mit theoretischen und empirischen Forschungsständen.
Beurteilungskriterien In Abhängigkeit vom didaktischen Konzept wird eines oder mehrere der folgenden Kriterien angewendet: Anwesenheit, Mitarbeit, Referate, Hausarbeiten, Präsentationen, Protokolle.
Lehrmethoden Die Methoden variieren je nach didaktischem Konzept
Abhaltungssprache Deutsch oder Englisch
Literatur Wird jedes Semester bekannt gegeben.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 25
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl