Inhalt

[ 289SISYSIVV20 ] VL Signalverarbeitung

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2022W dieser LV im Curriculum Masterstudium Medical Engineering 2022W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
4,5 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Informationselektronik Mario Huemer 3 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Elektronik und Informationstechnik 2020W
Ziele Grundlegendes Verständnis zeitdiskreter Signale und Systeme
Lehrinhalte
  • Zeitdiskrete Signale (Beschreibung im Zeit- und Frequenzbereich; Zeitdiskrete Fourier- Transformation)
  • Zeitdiskrete LTI Systeme (Faltung; Frequenzgang)
  • Abtasttheorem und Rekonstruktion (Abtastung reeller und komplexer Schwingungen; Zusammenhang der Spektren analoger und diskreter Signale; Abtasttheorem und ideale Rekonstruktion; Reale Rekonstruktion; Interpolationsformel für bandbegrenzte Signale)
  • z-Transformation (Definition und Eigenschaften; Übertragungsfunktion von LTI- Systemen; Stabilität)
  • Digitale Filter (Entwurf von FIR- und IIR- Filtern)
  • Zustandsraumdarstellung (Zustandsraumdarstellung von zeitdiskreten LTI Systemen; Diskretisierung analoger Systeme)
  • DFT und FFT
  • Zeit-Frequenz-Analyse
  • Vektor- Matrixdarstellung von zeitdiskreten Signalen und Systemen
Beurteilungskriterien Schriftliche Klausur
Lehrmethoden Vortrag durch LVA-Leiter, Matlab basierte Demos
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur
  • Vorlesungsfolien
  • A.V. Oppenheim, R.W. Schafer, J.R. Buck, Zeitdiskrete Signalverarbeitung, Pearson, München, 2004.
  • K.D. Kammeyer, K. Kroschel, Digitale Signalverarbeitung, Vieweg + Teubner, Wiesbaden, 2009.
  • D. Ch. von Grünigen, Digitale Signalverarbeitung, Hanser, München, 2008.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge